Sonntag, 8. September 2013

Dämonenwelt (Begriffserklärung) SPOILER!!!


In der Dämonenwelt von Logan und Seth Blair gibt es vieles, das für außenstehende schwer zu begreifen ist.

Deshalb habe ich eine kleine Begriffserklärung mal für euch zusammengestellt.

Begriffserklärung:


Sabos
= Sind Ältere, die junge Dämonen beim Wechsel begleiten. (Einzahl/Sabo)
Haremòs
= sind junge Dämonen, die gerade ihren Wechsel von Mensch zum Dämon hinter sich haben. (Einzahl/Haremòs)
Kiros
= sind Kinder der Dämonen. (Einzahl/Kiro)
Lidones
= sind Halbdämonen. (Einzahl/Lidone)
Ashtaroth
Nachfolger= Asundejane - leben von den Gedanken der Menschen. Unsichtbar.
Lillith
Nachfolger=  Sethua –  tot und ernähren sich von dem Blut der Menschen. Sie können nur bei Nacht auf die Jagd gehen.
Luzifer
Nachfolger= Ljiekaner –   brauchen die menschliche Seele um zu leben. Unterschiedliche Kräfte: Seelen spüren.
Abyssus
= Unterwelt/Hölle
Symbiose
= Zusammenleben von Engeln und Dämonen
Distrikt
= kann ein Land oder Bundesstaat sein. Kommt auf die Größe an. Meist so groß wie ein Bundesstaat der USA.

 

Hierarchie als Ljiekaner:

 



Ashtaroth:  Asundejane - leben von den Gedanken der Menschen. Sie niesten sich in ihre Köpfe ein. Noch nie hat ein Mensch sie gesehen, da sie unsichtbar sind. Sie klauen ihnen ihr Wissen und lassen diese ohne Verständnis für die reale Welt zurück. Diese Menschen werden  als verrückt bezeichnet. Auch können sie sich für lange Zeit im menschlichen Körper aufhalten und diese beeinflussen. Asundejane haben nach ihrer Verwandlung auf ihrer Stirn ein Tattoo. Ein Auge mit einem brennendem Schlüssel darin. Somit zeigen sie, dass sie den Schlüssel haben, um alles sehen zu können.

Lillith:  Sethua –  Sie sind tot und können daher nicht mehr altern. Sie ernähren sich von dem Blut der Menschen. Sie können sich nur nachts auf die Jagd begeben, da sie die Sonne sonst töten würde. Sie werden auch als Nachtwesen bezeichnet. Sie tragen ab der Geburt an einen Halbmond am Oberschenkel. Sie wandern nur nachts, da Lillith sich schämt, das Blut der Menschen zu trinken.

Luzifer:  Ljiekaner: Seine Dämonen leben, wie Menschen. Sie brauchen die menschliche Seele um nicht zu sterben. Da Luzifer im innersten ein Hüter des Lichts ist, sind sie den Menschen am ähnlichsten. Sie sind aber auch am gefährlichsten, denn ihre Kraft kann unterschiedlich sein. Sie können die Gedanken anderer z.B. hören, können Dinge mit ihren Gedanken bewegen, spüren die Energien anderer. Sie sind die, die Seelen der Lebewesen sehen und spüren können. Sie erhalten nach ihrem ersten Saugen, eine Art Tattoo im Nacken oder am Handgelenkt. Dieses zeigt, aus welcher Familie der Dämon stammt und welche Fähigkeiten sie haben. Der Flügel in einem solchen Tattoo zeigt einen der höchsten Ränge, denn diese erhalten nur Ljiekaner, die direkt von Luzifer abstammen.



 

 

 

1 Kommentar:

  1. Ich hab mal vorbeigeschaut :)
    Ich freue mich auf den zweiten Teil(:
    LG

    AntwortenLöschen